Klangcombi

Fünf Musiker, allesamt mit klassischem Hintergrund, tauchen ein in den Fundus der Schweizer Volksmusik. Und dort, abseits von Folklore, eröffnet sich ihnen eine eigene Welt. Ein buntes Mit- und Nebeneinander von traditionellen Elementen und Eigenkompositionen lässt sich da finden, genauso wie lüpfige Tanzstücke und melancholische Zäuerli. Mit dabei ist stets das Spiel mit dem Zufall und der Improvisation. Das Quintett lässt Volksmusik zu dem werden, was sie ursprünglich einmal war: Ein lebendiges, alle Sinne inspirierendes Kommunikationsmittel.

 

mit:

Judith Müller (Violine)
Adrian Häusler (Violine, Viola)
Nicola Romanò (Cello)
Markus Lauterburg (Schlagzeug, Perkussion)

 

www.klangcombi.com

 


 

Duo Gehrig-Barmettler

Das Duo pflegt ein breites Repertoire mit Schweizer Volksmusik, abwechslungsreichen Eigenkompositionen und Musikstücken aus fernen Ländern. In ihrem Konzertprogramm vereinen sie das Wissen der volksmusikalischen Traditionen, eine grosse stilistische Offenheit und instrumentale Virtuosität.

Die beiden Musiker sind bekannt dafür, stets eine Brücke zwischen Tradition und Entwicklung zu schlagen.

Mit: Fränggi Gehrig (Akkordeon)

zita bimmelt

Das Trio „zita bimmelt“ (Melanie Dörig, Zita Bucher, Severin Barmettler) bringt viel Erfahrung in der Arbeit und Konzipierung von musikalischen Kinderstücken mit. Aufgewachsen in ländlichen Regionen (Schüpfheim, Emmetten und Appenzell), haben alle drei einen starken Bezug zum „hiesigen“ Liedgut und natürlich jede/r einen unverwechselbaren Dialekt, mit welchem sie selber immer wieder in lustige, wie auch herausfordernde Kommunikationssituationen hineingeraten.

www.zitabimmelt.ch

 

Nidwaldner Huismuisig

Nomen est omen! Die Freude an Schweizer Volksmusik führte die drei Nidwaldner Musiker zusammen. Sie schaffen es Traditionelles mit Neuem zu verbinden und Leute im In- und Ausland für die Volksmusik zu begeistern. Im Rahmen des Volkskulturfestivals Obwald traten sie mit der mongolischen Band Khusugtun auf. Tourneen führten sie bisher nach Japan, Chile, Katar und an das Tskaltubo Art Festival in Georgien. An Workshops geben sie ihr vielseitiges musikalisches Wissen weiter.

 

mit:

Andreas Gabriel (Violine)

Markus Bircher (Akkordeon)